Spezialisiert auf Safaris und Rundreisen
Schreiben Sie uns auf info@flamingourlaub.de
Rufen Sie uns an: 030 466 904 23
Menü

Privatsphäre- und Cookie-Politik

Datenschutzrichtlinien

Diese Datenschutzerklärung beschreibt die Grundlage, auf der wir die personenbezogenen Daten verarbeiten, die Sie uns zur Verfügung stellen oder die wir anderweitig über Sie sammeln. Durch die Nutzung unserer Website und unseres Systems erklären Sie sich mit den in diesem Dokument beschriebenen Bedingungen einverstanden. In dieser Datenschutzrichtlinie bezeichnen die Begriffe "personenbezogene Daten" und "Daten" alle Informationen oder Daten, die sich auf Ihre Person beziehen.
 

Kontaktinformationen

Der Inhaber der Datenverarbeitung ist: FlamingoUrlaub GmbH
Anschrift: Steckelhörn 5, 20457 Hamburg
E-Mail: info@flamingourlaub.de
Internet: https://www.flamingourlaub.de
Telefon: 030 466 904 23
 
Wir stellen sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit dem Gesetz verarbeitet werden. Wenn Sie Fragen zu unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, wenden Sie sich bitte an die oben genannten Kontaktdaten. Wir können personenbezogene Daten über Sie in einer Reihe von verschiedenen Situationen verarbeiten.
 
Im Folgenden können Sie nachlesen, wann wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, zu welchen Zwecken wir sie verarbeiten und wie lange wir sie speichern. Bitte beachten Sie, dass nicht alle aufgeführten Zwecke, Datenkategorien, Datenempfänger oder Arten der Verarbeitung in jedem Fall auf Sie zutreffen werden. Die Nichtbereitstellung personenbezogener Daten kann dazu führen, dass wir unseren Verpflichtungen Ihnen gegenüber im Zusammenhang mit Ihrer Kunden- oder Lieferantenbeziehung nicht nachkommen können.

Datenschutzrichtlinien

Diese Datenschutzerklärung beschreibt die Grundlage, auf der wir die personenbezogenen Daten verarbeiten, die Sie uns zur Verfügung stellen oder die wir anderweitig über Sie sammeln. Durch die Nutzung unserer Website und unseres Systems erklären Sie sich mit den in diesem Dokument beschriebenen Bedingungen einverstanden. In dieser Datenschutzrichtlinie bezeichnen die Begriffe "personenbezogene Daten" und "Daten" alle Informationen oder Daten, die sich auf Ihre Person beziehen.
 

Kontaktinformationen

Der Inhaber der Datenverarbeitung ist: FlamingoUrlaub GmbH
Anschrift: Steckelhörn 5, 20457 Hamburg
E-Mail: info@flamingourlaub.de
Internet: https://www.flamingourlaub.de
Telefon: 030 466 904 23
 
Wir stellen sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit dem Gesetz verarbeitet werden. Wenn Sie Fragen zu unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, wenden Sie sich bitte an die oben genannten Kontaktdaten. Wir können personenbezogene Daten über Sie in einer Reihe von verschiedenen Situationen verarbeiten.
 
Im Folgenden können Sie nachlesen, wann wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, zu welchen Zwecken wir sie verarbeiten und wie lange wir sie speichern. Bitte beachten Sie, dass nicht alle aufgeführten Zwecke, Datenkategorien, Datenempfänger oder Arten der Verarbeitung in jedem Fall auf Sie zutreffen werden. Die Nichtbereitstellung personenbezogener Daten kann dazu führen, dass wir unseren Verpflichtungen Ihnen gegenüber im Zusammenhang mit Ihrer Kunden- oder Lieferantenbeziehung nicht nachkommen können.

Datenverarbeiter

In einigen Fällen sind wir ein Datenverarbeiter für unsere Kunden. Wenn wir ein Datenverarbeiter sind, erfolgt die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Anweisung des Kunden, der für die Datenverarbeitung verantwortlich ist. Wenn wir als Datenverarbeiter tätig sind, schließen wir mit dem Kunden, der für die Datenverarbeitung verantwortlich ist, einen Vertrag über die Datenverarbeitung ab. In diesen Fällen gelten die vorliegenden Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten nicht.

Cookies

Wenn Sie unsere Website www.flamingourlaub.de besuchen, sammeln wir über Cookies Informationen über Ihren Besuch. Diese Informationen können in einigen Fällen persönlich identifizierbar sein. Informationen darüber, welche Cookies wir verwenden, zu welchem Zweck sie eingesetzt werden und wie lange sie aktiv sind, finden Sie in der Cookie-Erklärung. Die Verarbeitung personenbezogener Daten über Cookies erfolgt auf der Grundlage Ihrer Zustimmung.

Cookie-Erklärung

Ein Cookie ist eine Datei, die der Browser auf Ihrem Computer ablegt. Sie ermöglicht es, Ihren Computer wiederzuerkennen und sich an die von Ihnen auf der Website getroffenen Entscheidungen zu erinnern, z. B. an die Wahl der Sprache. Ein Cookie kann keine Computerviren oder andere schädliche Programme verbreiten. Cookies löschen sich selbst nach einer bestimmten Anzahl von Monaten, die je nach Art des Cookies variieren kann. Cookies werden nach jedem neuen Besuch der Website erneuert. Ein Cookie kann nicht erkennen, wer Sie sind, wie Sie heißen, wo Sie wohnen oder ob Ihr Computer von einer oder mehreren Personen genutzt wird. Wenn Sie der Website jedoch persönliche Informationen zur Verfügung stellen, kann ein Cookie verwendet werden, um Sie bei Ihrem nächsten Besuch der Website wiederzuerkennen.
 
Wir legen Cookies auf Ihrem Gerät ab, wenn Sie unsere Website besuchen. Bevor wir Cookies auf Ihrem Gerät ablegen, bitten wir Sie um Ihre Zustimmung. Notwendige Cookies zur Gewährleistung der Funktionalität und der Einstellungen können jedoch auch ohne Ihre Zustimmung verwendet werden. Im Zusammenhang mit der Einwilligung werden Sie über die Verwendung und den Zweck der Datenerfassung durch Cookies informiert. 
 
Wir verwenden diese Systeme von Drittanbietern, die Cookies auf Ihrem Gerät speichern:
• Bing
• DoubleClick
• LinkedIn
• Google
• Leadscore
• HotJar
• Meta-Plattformen (Facebook, Instagram & Whatsapp)
 

Wie man Cookies löscht

Cookies löschen sich selbst nach einer bestimmten Anzahl von Monaten, die je nach Art des verwendeten Cookies variieren kann. Cookies werden nach jedem neuen Besuch der Website erneuert. 
 
Sie sollten sich darüber im Klaren sein, dass, wenn Sie Cookies löschen oder blockieren, die Werbung für Sie möglicherweise weniger relevant ist und häufiger erscheint. Außerdem besteht die Gefahr, dass die Website nicht optimal funktioniert und dass Sie auf bestimmte Inhalte nicht zugreifen können. Wenn Ihr Gerät (Computer, Tablet usw.) von mehreren Personen genutzt wird oder wenn Sie auf Ihrem Gerät mehrere verschiedene Internetbrowser verwenden, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass Ihre Einstellungen und Präferenzen variieren können, je nachdem, wer Ihr Gerät nutzt und welcher Browser verwendet wird. Bitte beachten Sie auch, dass Sie Ihre Präferenzen für jedes Gerät einstellen müssen, wenn Sie mehrere Geräte beim Zugriff auf unsere Website verwenden.

Kunden

Wenn Sie bei uns eine Reise buchen oder ein Reiseprofil erstellen, z. B. online über die Website oder durch Kontaktaufnahme mit uns, verarbeiten wir eine Reihe von Informationen über Sie, um die von Ihnen bestellten Dienstleistungen zu erbringen.
 
Wir bemühen uns sicherzustellen, dass alle von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten korrekt und aktuell sind. Wir bitten Sie daher, uns stets über Änderungen der von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen zu informieren. Auf diese Weise können wir sicherstellen, dass Ihre persönlichen Daten immer korrekt und aktuell sind. Wenn Sie bei uns ein Reiseprofil angelegt haben, bitten wir Sie, sich in Ihr Profil einzuloggen und es im Falle von Änderungen zu aktualisieren.
 
Die Daten, die wir über Sie verarbeiten, wenn Sie Kunde bei uns sind, werden in der Regel 3 Jahre nach Beendigung der Kundenbeziehung gelöscht. Die Daten können jedoch nach einer besonderen Prüfung länger gespeichert werden, wenn dies zur Erfüllung des Zwecks erforderlich ist, zum Beispiel im Zusammenhang mit Streitigkeiten. Zweck der Speicherung ist es, die Historie der Kundenbeziehung dokumentieren zu können. Rechnungsinformationen werden für das Geschäftsjahr plus 5 Jahre gespeichert.
 

Stammdaten usw.

Wenn Sie unser Kunde sind, verarbeiten wir eine Reihe von Daten über Sie, damit wir unsere Verpflichtungen Ihnen gegenüber erfüllen und die von Ihnen gebuchten Reisen und anderen Produkte und Dienstleistungen (z.B. Reiseversicherungen und Transferleistungen) liefern können. Dazu gehören folgende Informationen: Kontaktinformationen (Vorname, zweiter Vorname(n), Nachname, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und ggf. Berufsbezeichnung), Kundennummer, Zahlungsinformationen, Bonuskartennummern, Mitgliedschaft in den Verbänden unserer Partner und Informationen über die von Ihnen bei uns erworbenen Leistungen (Reiseverlauf).
 
Im Allgemeinen stützen wir uns bei der Verarbeitung dieser Daten auf die DSGVO, da es sich um personenbezogene Daten handelt, die wir verarbeiten müssen, um unsere Verpflichtungen gegenüber Ihnen im Rahmen unseres Vertrags zu erfüllen. Wir können die DSGVO auch dann als Rechtsgrundlage verwenden, wenn die Reise oder die Dienstleistungen nicht von Ihnen gebucht wurden. Wir verwenden GDPR auch als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung, wenn wir die Daten im Rahmen der laufenden Verwaltung Ihrer Kundenbeziehung verarbeiten. Wir tun dies, um den laufenden Betrieb unseres Unternehmens zu verwalten, einschließlich der Pflege unserer Kundenregister, der Erstellung von Statistiken usw.
 

Visum

Wenn Sie im Zusammenhang mit Ihrer Reise ein Visum benötigen, können wir einige zusätzliche Informationen über Sie sammeln und verarbeiten. Wir tun dies, um ein Visum für Sie buchen zu können. Dazu gehören folgende Informationen: Reisepass oder Passkopie (einschließlich der Standesamtsnummer, sofern diese in Ihrem Pass angegeben ist), Kontaktdaten Ihrer nächsten Angehörigen, Informationen über den Zweck der Reise und Ihre Staatsangehörigkeit.
 
Im Allgemeinen stützen wir uns bei der Verarbeitung dieser Informationen auf die DSGVO, da es sich um personenbezogene Daten handelt, die wir benötigen, um die mit Ihnen geschlossene Vereinbarung über die Visabuchung zu erfüllen. Wenn Sie keinen Vertrag über die Visabuchung mit uns geschlossen haben, verwenden wir GDPR als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Wenn wir Ihren Reisepass oder eine Passkopie für den Visumantrag benötigen, werden wir Sie um Ihre Zustimmung bitten. Wir verwenden Artikel GDPR und das Datenschutzgesetz als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung, da Ihre CPR-Nummer auf dem Pass oder der Passkopie erscheint.
 

Sport- und Aktivurlaube

Wenn Sie eine Sport- oder Aktivitätsreise buchen, kann es erforderlich sein, dass wir zusätzliche Informationen über Sie einholen, damit wir Ihnen die gebuchten Aktivitäten oder die erforderliche Ausrüstung zur Verfügung stellen können. Dazu können Informationen wie Kleidergröße, Schuhgröße, Größe und Gewicht gehören. Dies kann der Fall sein, wenn wir Ihnen an Ihrem Reiseziel Sportgeräte wie Skier, Fahrräder, Tauchausrüstungen oder ähnliches liefern müssen oder wenn der Veranstalter der Aktivität, an der Sie auf Ihrer Reise teilnehmen werden, die Informationen im Zusammenhang mit der Organisation der Reise benötigt. Dies kann im Zusammenhang mit der Buchung von Hubschrauberflügen, Bungee-Sprüngen usw. relevant sein.
 
Wir verwenden GDPR als Grundlage für die Verarbeitung, da die Daten notwendig sind, damit wir Ihnen die von Ihnen bestellten Dienstleistungen anbieten können. In Fällen, in denen Sie die Dienstleistungen nicht selbst bestellt haben, verwenden wir GDPR als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
 

Kundenanfragen und Beschwerden

Als unser Kunde haben Sie jederzeit die Möglichkeit, uns eine Frage zu stellen oder ein Problem im Zusammenhang mit Ihrer Reise zu melden. Wir verwenden GDPR, um die personenbezogenen Daten zu verarbeiten, die Sie uns zur Verfügung stellen, wenn Sie sich mit Fragen an uns wenden oder uns Probleme oder Beschwerden im Zusammenhang mit Ihrer Reise melden.
 
Wir verarbeiten diese Daten, um unsere Verpflichtungen gegenüber Ihnen in Bezug auf die Bereitstellung der von Ihnen gebuchten Reisen, Produkte und Dienstleistungen zu erfüllen. Die Daten werden auch zur Wahrung unseres Interesses an einem effizienten und professionellen Betrieb unseres Unternehmens verarbeitet, z. B. im Zusammenhang mit Streitigkeiten, da die Daten unsere Rechtsposition im Falle späterer Streitigkeiten beeinflussen können.

Lieferanten und Geschäftspartner

Im Zusammenhang mit der Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten und Geschäftspartnern kann es sein, dass wir eine oder mehrere Personen haben, die auf verschiedene Weise an der Zusammenarbeit beteiligt sind. Dies können zum Beispiel Personen sein, die für diese Lieferanten und Geschäftspartner arbeiten. Wenn Sie eine dieser Personen sind, können wir personenbezogene Daten über Sie verarbeiten.
 
Wir verarbeiten die Daten zu dem Zweck, den Vertrag, den wir mit dem Lieferanten oder Geschäftspartner, mit dem Sie in Verbindung stehen, geschlossen haben, zu erfüllen, und gegebenenfalls, um die Verträge mit unseren Kunden erfüllen zu können. Wir verarbeiten in der Regel nur allgemeine Daten wie Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Position und ähnliche Kontaktinformationen. Darüber hinaus verarbeiten wir die Daten, die im Rahmen unserer Zusammenarbeit mit uns ausgetauscht werden. Zum Beispiel E-Mail-Korrespondenz und sonstige Post. Die Daten werden in der Regel von Ihnen oder von anderen Personen bei dem Lieferanten oder Geschäftspartner erhoben, mit dem Sie in Verbindung stehen.
 
Wenn Sie eine unmittelbare Partei des Vertrags sind, den wir mit dem Lieferanten oder Geschäftspartner geschlossen haben, ist die Grundlage für die Verarbeitung der DSGVO. Andernfalls ist die Rechtsgrundlage  DSGVO und unser berechtigtes Interesse, den Vertrag, den wir mit dem Lieferanten oder Geschäftspartner, mit dem Sie in Verbindung stehen, geschlossen haben, erfüllen zu können, einschließlich der Möglichkeit, mit unseren Lieferanten und Geschäftspartnern im Rahmen unserer normalen Geschäftstätigkeit zu kommunizieren.
 
Die Daten werden in der Regel 3 Jahre nach Beendigung der Lieferanten- oder Kooperationsbeziehung gelöscht. Die Daten können jedoch nach einer besonderen Prüfung länger gespeichert werden, wenn dies zur Erfüllung des Zwecks erforderlich ist, z. B. im Zusammenhang mit Rechtsstreitigkeiten. Zweck der Speicherung ist es, die Historie des Lieferanten- oder Kooperationsverhältnisses bis zum Beginn der Verjährung von Ansprüchen aus dem Lieferanten- oder Kooperationsverhältnis dokumentieren zu können. Rechnungsinformationen werden für das Geschäftsjahr plus 5 Jahre gespeichert.

Soziale Medien

Wenn Sie unser Profil/unsere Seite in den sozialen Medien (Facebook, Instagram und LinkedIn) besuchen, sind wir gemeinsam mit dem Anbieter der sozialen Medien für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die auf unserem Profil/unserer Seite stattfinden, verantwortlich. Sie sollten sich daher besonders bewusst sein, dass der Social-Media-Anbieter Daten über Sie verarbeitet, wenn Sie unser Profil/unsere Seite besuchen oder mit ihr interagieren. Die Verarbeitung kann auch dann erfolgen, wenn Sie kein Profil in den betreffenden sozialen Medien haben. Dabei handelt es sich in der Regel um die folgenden Informationen:
• Informationen, die in Ihrem Profil verfügbar sind
• Informationen, die Sie auf unserem Profil/unserer Seite "geliked" oder andere Reaktionen darauf verwendet haben
• Kommentare oder Reaktionen auf unsere Beiträge
• Informationen darüber, dass Sie unser Profil/unsere Seite besucht haben

Wir nutzen soziale Medien, um unsere Produkte und Dienstleistungen zu verbessern und um mit unseren Kunden, Followern und anderen potenziellen Neukunden zu kommunizieren und uns zu vermarkten. Zu diesen Zwecken nutzen wir unter anderem die Statistiken und Analysen, die wir regelmäßig über die Besucher unseres Profils/unserer Seite vom Social-Media-Anbieter erhalten.
 
Der Social-Media-Anbieter wird in der Regel personenbezogene Daten über Sie verarbeiten, um Statistiken über Ihr Verhalten zu erstellen, z. B. auf der Grundlage Ihres Besuchs auf unserem Profil/unserer Seite, um sein Werbesystem zu verbessern und um Werbung und eine individuelle Anpassung der Aktivitäten auf dem Profil/der Seite vorzunehmen. Bitte beachten Sie, dass der Social-Media-Anbieter Informationen u. a. an Partner, Werbetreibende, Messpartner und Forscher weitergeben kann, ebenso wie er Informationen in Länder außerhalb der EU/des EWR übermitteln kann.
 
Weitere Informationen darüber, wie die betreffenden Social-Media-Anbieter Ihre Daten verarbeiten, finden Sie hier:

Die Informationen, die Sie auf unserem Profil/unserer Seite in den sozialen Medien veröffentlichen, werden mit vielen Personen geteilt. Sie sollten daher keine Beziehungen beschreiben oder Bilder usw. teilen, von denen Sie nicht möchten, dass sie öffentlich zugänglich sind. Wir empfehlen Ihnen, niemals sensible oder vertrauliche persönliche Informationen über sich selbst oder andere zu schreiben, wenn Sie Beiträge in unseren sozialen Medien veröffentlichen oder kommentieren. Sie haben die Möglichkeit, Ihre eigenen Beiträge und Kommentare auf unserem Profil/unserer Seite zu löschen, wenn Sie nicht mehr möchten, dass sie auf dem Profil/der Seite verfügbar sind.
 
Als Grundlage für die Verarbeitung nutzen wir die Interessenabwägungsregel der DSGVO und unser berechtigtes Interesse, uns selbst zu vermarkten und mit Kunden, Followern und anderen potenziellen Neukunden über soziale Medien zu kommunizieren sowie unsere Produkte und Dienstleistungen zu verbessern.

Marketing

Wenn Sie elektronisches Marketingmaterial von uns erhalten oder an Gewinnspielen teilnehmen, verarbeiten wir Informationen über Ihren Namen, Ihre Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Wir verarbeiten auch Informationen über Ihre Interessensgebiete in Bezug auf Marketing oder Kommunikation von uns, sowie Ihre Nutzung des Marketings, das wir Ihnen senden, einschließlich der Frage, ob Sie eine E-Mail von uns geöffnet haben, ob die E-Mail gelesen wurde und welche Links Sie geöffnet haben, sowie die Informationen, die Sie uns anderweitig zur Verfügung stellen.
 
Wir verarbeiten Ihre Daten, um unser Unternehmen und die Produkte unseres Unternehmens an Sie zu vermarkten und um Gewinnspiele zu verwalten, einschließlich der Auswahl der Gewinner usw. Wir verwenden die Informationen über Ihre Präferenzen und Ihre Nutzung der von uns gesendeten Werbematerialien, um zu verstehen, wie unsere Kunden unsere Werbematerialien erhalten, und um unsere Werbematerialien für Sie und unsere anderen Kunden kontinuierlich zu organisieren, gezielt einzusetzen und zu verbessern. Wir senden Ihnen nur Marketingmaterial per E-Mail, Textnachricht oder über andere elektronische Kanäle in Übereinstimmung mit den Regeln des dänischen Gesetzes über Marketingpraktiken. Wir verwenden GDPR als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
 
Wenn Sie elektronisches Marketing von uns erhalten, speichern wir Ihre Daten, bis Sie sich von unserem elektronischen Marketing abmelden. Wenn Sie an einem Gewinnspiel teilgenommen, sich aber nicht für unser elektronisches Marketing angemeldet haben, bewahren wir die Daten so lange auf, wie es für die Durchführung und nachträgliche Auswertung des Gewinnspiels, an dem Sie teilgenommen haben, erforderlich ist.

Facebook Gewinnspielbedingungen

Organisator: Flamingo Urlaub, Steckelhörn 5, 20457 Hamburg. Kontakt per Telefon: 030 466 904 23.
 
Bedingungen für die Teilnahme:
An Gewinnspielen ohne Alkoholpreise können alle Personen ab 13 Jahren mit einem gültigen Facebook-Konto teilnehmen. Bitte beachten Sie, dass bei Gewinnspielen, die Alkohol als Preis enthalten, die Teilnehmer mindestens 18 Jahre alt sein müssen. Mitarbeiter von Flamingo Urlaub und ihre unmittelbaren Familienangehörigen sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Die Teilnahme am Gewinnspiel setzt die Annahme dieser Bedingungen voraus. 
 
Wie man teilnimmt:
Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen, müssen Sie bestimmte, im Gewinnspiel beschriebene Handlungen durchführen, wie z.B. einen Beitrag "liken", unserer Facebook-Seite folgen und/oder einen Kommentar abgeben. Alle Anforderungen müssen vor Ablauf des Gewinnspiels erfüllt sein.
 
Preise:
Gewonnene Preise können nicht gegen Bargeld oder andere Waren eingetauscht werden. Für Preise, die Alkohol enthalten, müssen die Teilnehmer mindestens 18 Jahre alt sein.
 
Auswahl des Gewinners:
Die Gewinner werden auf der Grundlage der im Gewinnspiel angegebenen Kriterien ausgewählt, wie z. B. Zufallsziehung, bestes Bild, die meisten Likes usw. Der Gewinner wird auf der Flamingo Urlaub Facebook-Seite bekannt gegeben und über einen Kommentar kontaktiert.
 
Haftungsausschluss:
Facebook-Gewinnspiele werden nicht von Facebook gesponsert, unterstützt oder verwaltet oder stehen in irgendeiner Weise mit Facebook in Verbindung. Mit der Teilnahme entbinden Sie Facebook von jeglicher Haftung im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel.
 
Recht auf Änderung:
Flamingo Urlaub behält sich das Recht vor, die Gewinnspielbedingungen zu ändern oder das Gewinnspiel unter unvorhergesehenen Umständen abzubrechen.
 
Persönliche Daten:
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklären Sie sich damit einverstanden, dass Flamingo Urlaub Ihre persönlichen Daten in Übereinstimmung mit unseren Datenschutzrichtlinien und der Datenschutzgesetzgebung für Zwecke im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel speichert und verwendet.
 
Beanstandungen:
Wenn Sie sich über die Abwicklung des Gewinnspiels beschweren möchten, können Sie uns über info@flamingourlaub.de kontaktieren.

Besucher in unserem Büro

Wenn Sie unser Büro besuchen, können wir Informationen über Sie in Form von Videoaufzeichnungen aus unserer CCTV-Überwachung verarbeiten. Alle Bereiche, die videoüberwacht werden, sind ausgeschildert. Alle Aufzeichnungen werden sicher aufbewahrt und nur bei Bedarf wiedergegeben, z. B. im Zusammenhang mit einem konkreten Verdacht auf eine Straftat oder einem Sicherheitsverstoß. Die Aufzeichnungen werden nur denjenigen Personen vorgespielt, die sie aus beruflichen Gründen sehen müssen. 
 
Unter bestimmten Umständen können Aufzeichnungen aus der Videoüberwachung an die Polizei weitergegeben werden. In der Regel werden die Aufzeichnungen nach 30 Tagen gelöscht. Die Aufzeichnungen können jedoch länger aufbewahrt werden, wenn dies aufgrund der Bearbeitung eines bestimmten Vorfalls erforderlich ist, zum Beispiel im Zusammenhang mit der Untersuchung einer möglichen Straftat. 

Empfänger von personenbezogenen Daten

Wir geben Informationen über Sie weiter, wenn dies im Rahmen unseres Geschäftsbetriebs erforderlich ist, einschließlich der Lieferung Ihrer Reise und der anderen Produkte, die Sie bei uns gekauft haben. Bei der Buchung einer Reise und der damit verbundenen Produkte können wir Ihre Daten an die unten aufgeführten Empfänger weitergeben. Weitere Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch diese Unternehmen finden Sie in deren Datenschutzrichtlinien und -bestimmungen.
 

Globale Vertriebssysteme (GDS)

Wenn Sie eine Reise buchen, geben wir Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise an ein GDS weiter. Ein GDS ist ein IT-Netzwerksystem, das Transaktionen zwischen Dienstleistern der Reisebranche, hauptsächlich Fluggesellschaften, Hotels, Mietwagenfirmen und Reisebüros, ermöglicht. Ein GDS verbindet Dienstleistungen, Preise und Buchungen, indem es Produkte aus den drei Reisesektoren Flug-, Hotel- und Mietwagenbuchungen zusammenfasst.
 
Für die Buchung Ihrer Reise werden wir in der Regel Informationen über Vorname, zweiter Vorname(n), Nachname, Abflughafen, Reiseziel, Abreise- und Rückreisedatum, Reiseroute, Zahlungskartennummer und andere Informationen weitergeben, die für die Buchung der von Ihnen gekauften Reiseleistungen erforderlich sind, wie z. B. Essenswünsche und eventuelle Hilfsbedürfnisse während der Reise. Bei Reisen zu besonderen Reisezielen können wir auch Informationen über Ihre Reisepassnummer weitergeben.
 
Wir verwenden die folgenden GDS, um Reisebuchungen vorzunehmen: Farewise und Galileo
 

Qualifiziertes Angebot

Wenn Sie sich für uns als Reisebüro entscheiden, haben Sie die Möglichkeit, ein qualifiziertes Angebot für eine Reise zu erhalten. Ein qualifiziertes Angebot ist eine Art von Angebot, bei dem eine Vorbuchung der gewünschten Reise für Sie bei der Erstellung des Angebots vorgenommen wird. So können Sie bis zu drei Tage lang einen Platz auf den gewünschten Flügen reservieren, bevor Sie entscheiden, ob Sie ein Ticket auf die Vorreservierung ausstellen oder diese stornieren. Um Ihnen ein qualifiziertes Angebot unterbreiten zu können, geben wir die Informationen über Sie und die gewünschte Reservierung an ein GDS (wie oben beschrieben) weiter, das die Vorbuchung bei der Fluggesellschaft, dem Hotel usw. vornimmt. Da im Zusammenhang mit der Einholung des qualifizierten Angebots Daten an mehrere neue unabhängige für die Datenverarbeitung Verantwortliche weitergegeben werden (zunächst an ein GDS, das die Daten dann an Fluggesellschaften, Hotels usw. weitergibt), können Ihre Daten bei diesen Empfängern nach Ablauf des Angebots gespeichert werden - auch für den Fall, dass das Angebot storniert wird.
 

Fluggesellschaften

Wir können personenbezogene Daten im Zusammenhang mit der Buchung Ihrer Reise an Fluggesellschaften weitergeben. Für die Buchung Ihres Fluges geben wir in der Regel Informationen über Vorname, Vorname(n), Nachname, Abflughafen, Reiseziel, Abflug- und Rückreisedatum, Bonuskartennummer, Sonderwünsche im Zusammenhang mit Ihrer Reise, einschließlich der Bestellung spezieller Menüs während des Fluges und eines eventuellen Bedarfs an besonderer Hilfe im Flugzeug oder am Flughafen an die ausgewählte Fluggesellschaft weiter. Bei Reisen zu besonderen Zielen können wir auch Informationen über Ihre Passnummer an die Fluggesellschaft weitergeben.
 
Wenn wir Ihren Flug buchen, sind wir verpflichtet, die Reservierung in Übereinstimmung mit den Sitzplatzreservierungsregeln der jeweiligen Fluggesellschaft vorzunehmen. Dies kann bedeuten, dass Ihre Flugreservierung nach den Regeln der Fluggesellschaft als Gruppenreservierung eingestuft wird, obwohl Sie keine Gruppenreise gebucht haben. Das kann am Preis der Buchung liegen, an besonderen Stornierungsbedingungen, die mit der Buchung verbunden sind, usw.  In diesem Fall behandelt die Fluggesellschaft die Daten der Passagiere, die als Teil derselben Buchung eingestuft werden, als Gruppe. Dies bedeutet, dass es in einigen Fällen möglich ist, dass Fluggäste, die als Teil derselben Gruppe reisen, über die elektronischen Selbstbedienungslösungen der Fluggesellschaft auf die Namensdaten der anderen Fluggäste in der Klassifizierungsgruppe zugreifen können. Wenn Sie also als Teil einer Gruppe reisen, können die anderen Fluggäste dieser Gruppe in einigen Fällen über die elektronischen Selbstbedienungssysteme der Fluggesellschaft Informationen über Ihren Namen und darüber abrufen, dass Sie mit diesem Flug reisen.
 

Hotels, Herbergen, Hostels, etc.

Wir können personenbezogene Daten an die Unterkünfte weitergeben, die Sie auf Ihrer Reise nutzen werden. Zum Zweck der Buchung Ihrer Unterkunft werden wir in der Regel Informationen über Vorname, zweiter Vorname(n), Nachname, Reiseziel, Ankunfts- und Abreisedatum, Zimmerkategorie, Nummer der Prämienkarte, besondere Wünsche im Zusammenhang mit Ihrer Reise, einschließlich der Bestellung spezieller Mahlzeiten während Ihres Aufenthalts und eines etwaigen Bedarfs an besonderer Unterstützung während Ihres Aufenthalts im Zusammenhang mit einer Behinderung oder Krankheit weitergeben. Der Beherbergungsbetrieb kann auch eine Kopie des Reisepasses der bei ihm untergebrachten Personen verlangen. In diesem Fall bitten wir Sie um Ihr Einverständnis, dem Beherbergungsbetrieb zu diesem Zweck eine Kopie Ihres Reisepasses zukommen zu lassen.
 

Autovermietungen

Wir geben personenbezogene Daten an Autovermietungen weiter, wenn Sie während Ihrer Reise ein Fahrzeug zur Verfügung haben müssen. Für die Buchung Ihres Mietwagens geben wir in der Regel Informationen zu Vorname, mittlerer(n) Name(n), Nachname, Abholort, Mietzeitraum, Fahrzeugkategorie, Bonuskartennummer, Sonderwünschen im Zusammenhang mit der Anmietung des Fahrzeugs, einschließlich besonderer Maßnahmen im Zusammenhang mit Behinderung oder Krankheit, Kindersitzen usw. weiter.
 

Busunternehmen

Wir geben personenbezogene Daten an Busunternehmen weiter, wenn Sie während Ihrer Reise mit dem Bus reisen (z. B. für Transfers oder Tagesausflüge zu bekannten Sehenswürdigkeiten usw.) Bei der Buchung Ihrer Busreise geben wir in der Regel Informationen über Vorname, zweiter Vorname(n), Nachname, Abholort, Datum und Uhrzeit der Busreise, Reiseziel und besondere Wünsche im Zusammenhang mit der Busreise weiter, einschließlich der Bestellung spezieller Menüs während der Busreise und eines etwaigen Bedarfs an besonderer Unterstützung während der Busreise aufgrund einer Behinderung oder Krankheit.
 

Schifffahrtsunternehmen

Wir geben personenbezogene Daten an Reedereien weiter, wenn Sie während Ihrer Reise mit dem Schiff reisen (z. B. Tagesausflüge zu berühmten Sehenswürdigkeiten, Kreuzfahrten usw.) Bei der Buchung Ihrer Kreuzfahrt geben wir in der Regel Informationen über Ihren Vor- und Nachnamen, Ihr Reiseziel, die Reiseroute, das Datum und die Uhrzeit der Abfahrt und der Rückkehr sowie besondere Wünsche im Zusammenhang mit der Kreuzfahrt weiter, einschließlich der Bestellung spezieller Menüs während der Kreuzfahrt und des Bedarfs an besonderer Unterstützung während der Kreuzfahrt aufgrund einer Behinderung oder Krankheit. Die Reederei kann auch verlangen, dass sie eine Passkopie der mitreisenden Personen erhält. In diesem Fall bitten wir Sie um Ihr Einverständnis, eine Passkopie an die Reederei zu senden.
 

Bedbanks

Eine Bedbank ist ein IT-Netzwerksystem, das Transaktionen zwischen Dienstleistern der Reisebranche, hauptsächlich Hotels und Reisebüros, oder dem Endkunden ermöglicht. Wir geben personenbezogene Daten an Bedbanks weiter, um die Hotels zu buchen, die Sie auf Ihrer Reise nutzen werden. Für die Buchung Ihrer Hotelunterkunft über eine Bettenbank geben wir in der Regel Informationen über Vorname, zweiter Vorname(n), Nachname, Reiseziel, Ankunfts- und Abreisedatum, Zimmerkategorie, Bonuskartennummer, Sonderwünsche im Zusammenhang mit Ihrer Reise, einschließlich der Bestellung von Sondermahlzeiten während des Hotelaufenthalts und eines etwaigen Bedarfs an besonderer Unterstützung während des Hotelaufenthalts aufgrund einer Behinderung oder Krankheit weiter.
 
Wir nutzen die folgenden Hotelbanken: Expedia, Booking.com und Hotelbeds.com
 

Reisebüros

Wenn Sie an Ausflügen teilnehmen oder einen Transfer im Rahmen Ihrer Reise benötigen, können wir Ihre personenbezogenen Daten an Reisebüros weitergeben. Das Reisebüro hat die Aufgabe, den jeweiligen Ausflug oder Transfer zu organisieren, indem es die gewünschten Leistungen bei lokalen Anbietern am Zielort bucht. Für die Buchung Ihrer Ausflüge, Transfers usw. geben wir in der Regel Informationen über Vorname, zweiter Vorname(n), Nachname, Datum und Uhrzeit der Ankunft und/oder Abreise, Fahrzeugtyp, Reiseziel und Sonderwünsche im Zusammenhang mit dem Transfer oder dem Ausflug weiter, einschließlich der Bestellung spezieller Menüs und eines eventuellen Bedarfs an besonderer Unterstützung aufgrund einer Behinderung oder Krankheit. Die örtlichen Anbieter, die die gewünschten Dienstleistungen am Zielort erbringen, verlangen möglicherweise auch eine Passkopie der Personen, die eine Dienstleistung von ihnen in Anspruch nehmen werden. In diesem Fall bitten wir Sie um Ihr Einverständnis, eine Passkopie an sie zu senden.
 

Versicherungsgesellschaften

Wenn Sie eine Reise bei uns buchen, haben Sie die Möglichkeit, eine Reise- und/oder Rücktrittsversicherung abzuschließen. Wenn Sie eine solche Versicherung abschließen möchten, werden wir personenbezogene Daten an die Versicherungsgesellschaft weitergeben, um die Versicherung bei ihr abzuschließen. Für den Abschluss einer Reise- und/oder Reiserücktrittsversicherung geben wir in der Regel Informationen über Vor- und Nachnamen, E-Mail-Adresse, Reiseziel, Abreise- und Rückreisedatum und Art der Reise an die Versicherungsgesellschaft weiter.
 
Wir arbeiten mit der folgenden Versicherungsgesellschaft zusammen: Gouda
 

Ausrüstungsverleih

Wenn Sie eine Reise bei uns buchen, haben Sie die Möglichkeit, die Ausrüstung zu mieten, die Sie für Ihre Reise benötigen, wie z.B. Skiausrüstung, Tauchausrüstung, Fahrräder und ähnliches. Wenn Sie eine Ausrüstung mieten möchten, geben wir personenbezogene Daten über Sie an das Unternehmen an Ihrem Reiseziel weiter, von dem Sie die Ausrüstung mieten werden. Zum Zweck der Ausrüstungsvermietung geben wir in der Regel Informationen über Vorname, zweiter Vorname(n), Nachname, Art der Ausrüstung, Abholort, Mietdauer sowie Informationen über Größe, Gewicht, Kleidung und Schuhgröße weiter. Ausrüstungsvermieter können auch verlangen, dass sie eine Kopie des Reisepasses der Personen erhalten, die die Ausrüstung bei ihnen ausleihen. In diesem Fall bitten wir Sie um Ihr Einverständnis, eine Passkopie an den Vermieter zu senden.
 

Anbieter von Eintrittskarten, Ausflügen usw.

Wenn Sie im Rahmen Ihrer Reise an Ausflügen teilnehmen müssen, Eintrittskarten für Erlebnisse oder ähnliches benötigen, können wir personenbezogene Daten an die Anbieter dieser Dienstleistungen weitergeben. Für die Buchung Ihrer Ausflüge, Eintrittskarten usw. geben wir in der Regel Informationen über Vor- und Nachnamen, Datum und Uhrzeit der Ankunft und/oder Abreise, Fahrzeugtyp, Reiseziel und Sonderwünsche im Zusammenhang mit dem Ausflug oder dem Erlebnis weiter, einschließlich der Bestellung spezieller Menüs und eines eventuellen Bedarfs an besonderer Unterstützung aufgrund einer Behinderung oder Krankheit. Der Anbieter, der die gewünschten Leistungen am Zielort erbringen wird, kann auch eine Passkopie der Personen verlangen, die eine Leistung von ihm in Anspruch nehmen. In diesem Fall bitten wir Sie um Ihr Einverständnis, ihm eine Passkopie zuzusenden.
 

Visum ausstellende Agenturen

Wenn wir ein Visum für Sie bestellen müssen, geben wir personenbezogene Daten an Visumbehörden oder an die Botschaft des Landes weiter, das Ihnen ein Visum ausstellen wird. Für die Bestellung Ihres Visums benötigen wir in der Regel Ihren Reisepass. In einigen Fällen kann es jedoch ausreichen, eine Kopie Ihres Reisepasses vorzulegen. Darüber hinaus geben wir in der Regel Informationen über das Datum und die Uhrzeit der Ankunft und Abreise, die Kontaktdaten Ihrer nächsten Angehörigen, Informationen über den Zweck der Reise und Ihre Staatsangehörigkeit weiter. In einigen Fällen werden wir auch Informationen über Ihre Versicherungsbedingungen während der Reise weitergeben.
 

Andere Empfänger

Wir können Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen des normalen Geschäftsbetriebs auch an andere Lieferanten und/oder Dienstleister weitergeben, z. B. im Zusammenhang mit der externen Verwaltung unserer IT-Systeme, Analyseaufgaben, Marketingaufgaben, Inkasso, Kreditwürdigkeitsprüfung, Rechnungsprüfung, Buchhaltung, Rechtshilfe, Rechtsstreitigkeiten usw.

Internationale Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten

Aufgrund der Art unserer Geschäftstätigkeit können Ihre personenbezogenen Daten in Länder außerhalb der EU/des EWR übermittelt werden, wenn Sie eine Reise bei uns buchen. Um unsere Dienstleistungen für Sie erbringen zu können, müssen wir manchmal auf Partner und Lieferanten außerhalb der EU/des EWR zurückgreifen. Ohne die Möglichkeit, Ihre Daten an Empfänger außerhalb der EU/des EWR zu übermitteln, können wir Ihnen in manchen Fällen die gewünschte Reiseleistung nicht erbringen. Dies gilt, wenn die Buchung Ihrer Reise die Übermittlung von Daten an Empfänger außerhalb der EU/des EWR erfordert, z. B. um Flüge, Hotels, Transfers usw. an Ihrem Reiseziel buchen zu können.
 
Die Datenschutzgesetze in Ländern außerhalb der EU/des EWR sind möglicherweise lockerer als in Deutschland und der übrigen EU, da es sich in den meisten Fällen um Länder handelt, deren Datenschutzniveau nach Einschätzung der Europäischen Kommission nicht mit dem der EU vergleichbar ist.
 
Es ist daher wichtig, dass Sie sich darüber im Klaren sind, dass die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in Länder außerhalb der EU/des EWR bei der Buchung einer Reise mit uns bedeutet, dass Ihre personenbezogenen Daten nicht den gleichen Schutz genießen wie nach den in Deutschland und der EU geltenden Vorschriften. Bei der Übermittlung der Daten besteht das offensichtliche Risiko, dass das betreffende Land keine klaren, präzisen und zugänglichen Vorschriften über den Zugang der Behörden des Landes zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten hat, dass es keine Vorschriften gibt, wonach der Zugang der Behörden des Landes zu Ihren Daten notwendig und verhältnismäßig sein muss, dass das Land keine unabhängige und wirksame Aufsichtsbehörde hat und dass das Land keine verfügbaren und wirksamen Rechtsmittel für die betroffenen Personen hat.
 
Wenn Sie nicht möchten, dass wir bei der Buchung Ihrer Reiseleistungen Ihre personenbezogenen Daten an Empfänger außerhalb der EU/EWR übermitteln, teilen Sie uns dies bitte spätestens bei der Buchung Ihrer Reise mit. Wenn wir nicht in der Lage sind, Ihre personenbezogenen Daten an Empfänger außerhalb der EU/des EWR zu übermitteln, kann dies je nach den konkreten Umständen dazu führen, dass wir die von Ihnen bestellten Reiseleistungen nicht erbringen können.
 
Wenn Sie weitere Informationen über unsere Datenübermittlung in Länder außerhalb der EU/des EWR wünschen oder ein Exemplar der Standardübermittlungsverträge der EU-Kommission erhalten möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter info@flamingourlaub.de.

Ihre Rechte

Sie können Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche jederzeit geltend machen.
 
• Auskunftsrecht: Sie haben das Recht, auf die von uns über Sie verarbeiteten Daten zuzugreifen und eine Reihe von zusätzlichen Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten.
 
• Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht, unrichtige Angaben zu Ihrer Person zu berichtigen und unvollständige Angaben zu Ihrer Person zu vervollständigen. Dies kann u. a. dadurch geschehen, dass Sie selbst zusätzliche Informationen zur Verfügung stellen.
 
• Recht auf Löschung: In bestimmten Fällen haben Sie das Recht, dass Ihre personenbezogenen Daten gelöscht werden. Dies ist der Fall, wenn die Daten für die Erfüllung der Zwecke, für die sie erhoben oder verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind oder wenn die Verarbeitung der Daten unrechtmäßig ist.
 
• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: In bestimmten Fällen haben Sie das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken. Das bedeutet, dass wir die Daten nicht anders als zur Speicherung verarbeiten dürfen.
 
• Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die ansonsten rechtmäßige Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen.
 
• Recht auf Datenübertragbarkeit: In bestimmten Fällen haben Sie das Recht, die personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese personenbezogenen Daten ungehindert von uns an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen übertragen zu lassen.
 
• Recht auf Widerruf der Einwilligung: Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Sie sollten sich jedoch bewusst sein, dass dies erst ab dem Zeitpunkt des Widerrufs wirksam wird. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bis zum Zeitpunkt des Widerrufs Ihrer Einwilligung bleibt daher unberührt.
Wenn Sie eines oder mehrere Ihrer Rechte ausüben möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter info@flamingourlaub.de.

Reklamation

Beschwerden über die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten durch Flamingo Urlaub können an folgende Adresse gerichtet werden:
 
Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Graurheindorfer Str. 153
53117 Bonn
Telefon: +49(0)228 997799-0
E-Mail: poststelle@bfdi.bund.de

Aktualisierungen

Von Zeit zu Zeit werden wir diese Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aktualisieren müssen. Es ist daher ratsam, sich regelmäßig auf dem Laufenden zu halten. Wir werden neue Versionen auf unserer Website www.flamingourlaub.de veröffentlichen.
 
Letzte Aktualisierung: Juli 2023
  • 4 Nächte auf Safari mit Vollpension
  • 7 Nächte in einem schönen Hotel auf exotischem Sansibar
  • Lake Nakuru
  • Masai Mara
  • Viel Safari in wenigen Tagen
Im Preis inklusive
  • 14 Tage
  • Einschließlich Flugtickets
  • Gepäck inbegriffen
  • Inklusive Transfer und Führung
  • Mahlzeiten wie im Programm beschrieben
Pris pr. Person ab
2.750 Euro
Mehr lesen
  • 11 Nächte Rundreise
  • Lima
  • Arequipa
  • Colca Canyon
  • Titicacasøen
  • Cusco
  • Das Heilige Tal
  • Machu Picchu
Im Preis inklusive
  • 13 Tage
  • Einschließlich Flugtickets
  • Gepäck inbegriffen
  • Inklusive Transfer und Führung
  • Mahlzeiten wie im Programm beschrieben
Pris pr. Person ab
3.060 Euro
Mehr lesen

"Mein bester Urlaub aller Zeiten - alles hat funktioniert und nichts wurde dem Zufall überlassen - GROSSEN Dank an Flamingo Urlaub"

- Allan Kristensen

"Ich habe nur Positives zu sagen und ein großes Dankeschön an Flamingo Urlaub und die Mitarbeiter der Lodge für einen unvergesslichen und gut organisierten Urlaub."

- Anette Sørgensen

"Unsere Guides waren sehr kompetent und haben alles dafür getan, dass wir möglichst viel erleben konnten. Wir danken Flamingo Urlaub für einen wirklich guten und erlebnisreichen Urlaub."

- Annette og Hans

"Fantastische Reise nach Tansania und Sansibar. Wir haben alle Big Five gesehen und noch viel mehr. Wir würden gerne wieder mit FlamingoUrlaub reisen."

- Fra TrustPilot