Spezialisiert auf Safaris und Rundreisen
Schreiben Sie uns auf info@flamingourlaub.de
Rufen Sie uns an: 030 466 904 23
Menü

Die große Migration

Die Große Migration, auch bekannt als The Great Migration, gehört zu den Sieben Naturwundern Afrikas und ist die größte dokumentierte Migration von Landsäugetieren. Lesen Sie hier mehr über die faszinierende Wanderung.

Die Große Migration

Die Migration in der Serengeti

Die Große Migration im Serengeti-Nationalpark ist eines der beeindruckendsten Naturereignisse der Welt.

Jedes Jahr begeben sich über 1,2 Millionen Gnus auf eine epische Reise, begleitet von Hunderttausenden von Zebras und Gazellen.

Dieses Phänomen in der Serengeti ist eine kreisförmige Bewegung, die sich über rund 800 Kilometer erstreckt und sowohl Tansania als auch Kenia durchquert.

Die Route der Migration

Der Zeitpunkt der Großen Migration und die genaue Route können von Jahr zu Jahr aufgrund der Wetterbedingungen variieren. Die Route wird von Regen und Graswachstum bestimmt, was bedeutet, dass die Tiere ständig auf der Suche nach frischen Weiden und Wasser sind.

Die Wanderung beginnt in der Regel in den südlichen Ebenen des Serengeti-Nationalparks zwischen Dezember und Februar, wenn die Gnus ihre Jungen zur Welt bringen.

In einem Zeitraum von nur 2 bis 3 Wochen werden dann etwa 500 000 Kälber geboren.

Von Mai bis Juni ziehen die Herden in Richtung Norden, da die Trockenheit sie zwingt, nach frischerem Grasland zu suchen.

Der Mara-Fluss

Diese unerbittliche Suche nach Ressourcen führt sie durch eine Vielzahl von Gebieten. Dazu gehören auch gefährliche Flussüberquerungen wie der Mara-Fluss, wo sie von großen Krokodilen und anderen Raubtieren bedroht werden.

Diese Flussüberquerungen gehören zu den dramatischsten Momenten der Migration und ziehen Touristen aus der ganzen Welt an.

Die Große Migration ist nicht nur ein spektakulärer Anblick für Besucher, sie spielt auch eine entscheidende Rolle für die Gesundheit des Ökosystems. Die Bewegung dieser großen Herden trägt zum Gleichgewicht des Graslandes bei und wirkt sich auf eine Vielzahl anderer Tierarten aus, darunter Raubtiere wie Löwen, Hyänen und Geparden, die auf Gnus und Zebras als Nahrungsquelle angewiesen sind.

Fakten über Tansania
  • Dodoma
  • Englisch und Swahili
  • Tansaniischer Shilling
  • 53,5 Millionen
  • 20°C - 30°C
  • Sommerzeit + 1 Stunde, Winterzeit + 2 Stunden
  • 5 Nächte auf Safari mit Vollpension
  • Serengeti Nationalpark
  • Lake Manyara
  • Ngorongoro Krater
  • Tarangire Nationalpark
Im Preis inklusive
  • 8 Tage
  • Einschließlich Flugtickets
  • Gepäck inbegriffen
  • Inklusive Transfer und Führung
  • Mahlzeiten wie im Programm beschrieben
Pris pr. Person ab
2.740 Euro
Mehr lesen

Wildtiere in Kenia und Tansania

Die Jahreszeit in Serengeti und Masai Mara

Es ist wichtig, die richtige Zeit für einen Besuch des Serengeti-Nationalparks in Tansania oder des Masai-Mara-Nationalparks in Kenia zu wählen, um die spektakulärsten Momente der Parks zu erleben.

Nachfolgend finden Sie eine übersichtliche Tabelle mit den besten Zeiten für Wildtiersichtungen und einzigartige Ereignisse im Serengeti-Nationalpark und im Masai Mara-Nationalpark - Monat für Monat.

Monat Serengeti Masai Mara
Jan. - Mär. Trächtigkeitszeit und Kälbergeburt Geringe Aktivität
Apr. - Jun. Vorbereitung auf die Migration Die Gnus kommen an
Jul. - Sep. Migration im Gange Flussüberquerungen
Okt. - Dez. Die Rückkehr der Gnus Wanderung zurück in die Serengeti

Überlebensinstinkte und Anpassungsfähigkeit

Die Große Migration ist ein phänomenales Naturereignis, das nicht nur durch die gewaltigen Bewegungen der Wildtiere beeindruckt, sondern auch die beeindruckenden Überlebensinstinkte und die Anpassungsfähigkeit der Tiere offenbart.

Jedes Jahr durchqueren Millionen von Gnus, Zebras und anderen Tierarten die Serengeti und die Masai Mara in einem nicht enden wollenden Kreislauf, angetrieben durch den Bedarf an Nahrung und Wasser. Diese alljährliche Reise ist ein Meisterwerk der Natur und zeigt deutlich, wie sehr sich die Tiere an ihre Umwelt anpassen können.

Lesen Sie mehr über Nationalparks in Tansania

Häufig gestellte Fragen

Die Große Migration ist eine jährliche Wanderung von über 1,2 Millionen Gnus und Hunderttausenden von Zebras und Gazellen durch die Serengeti und in die Masai Mara auf der Suche nach frischem Grasland und Wasser.

Die Tiere wandern in erster Linie, um dem Wachstumszyklus des Grases zu folgen und um Nahrung zu finden. Das Gras in der Serengeti und der Masai Mara durchläuft das ganze Jahr über einen Zyklus von Wachstum und Austrocknung, und die Tiere folgen diesem Muster, um die besten Weideflächen zu finden.

Für ein optimales Erlebnis empfiehlt es sich, die Serengeti und die Masai Mara zwischen Juli und September zu besuchen, wenn die Migration ihren Höhepunkt erreicht und die Flüsse überquert werden.

Verwenden Sie eine Kamera mit Teleobjektiv, um die schönsten Momente einzufangen, und denken Sie daran, das natürliche Verhalten und den Lebensraum der Tiere zu respektieren, um sie möglichst wenig zu stören.

Zu den wichtigsten Tierarten, die an der Großen Migration teilnehmen, gehören Gnus, Zebras und Gazellen. Diese Tiere folgen den Wanderungsmustern auf der Suche nach Wasser und Nahrung. Darüber hinaus können auch Raubtiere wie Löwen und Leoparden beobachtet werden, die die Anwesenheit großer Herden während der Migration ausnutzen.

Die Vorbereitung einer Safari, um die Große Migration zu erleben, erfordert einige Überlegungen. Beginnen Sie mit der Wahl des richtigen Zeitpunkts, planen Sie Ihren Aufenthalt im Voraus und wählen Sie einen erfahrenen Safariveranstalter. Packen Sie geeignete Kleidung und Ausrüstung ein, einschließlich Kameraausrüstung und Sonnenschutz.

Wetterbedingungen und Klima spielen bei der Migration eine entscheidende Rolle. Die Regenzeit in der Serengeti im Frühjahr führt zu üppigem Grasland, das die Tiere anzieht, während die Trockenzeit die Migration in die Masai Mara auf der Suche nach Wasser und Gras begünstigt. Dürreperioden können die Notwendigkeit von Wanderungen auf der Suche nach Ressourcen erhöhen.

Können wir dabei behilflich sein, die perfekte Reise für Sie zu finden?

Sind Sie fasziniert von der Großen Migration und träumen Sie davon, dieses einzigartige Naturphänomen in Tansania zu erleben? Unser Team von engagierten Reiseberatern ist für Sie da, um Sie durch ein maßgeschneidertes Safarierlebnis von Weltklasse zu führen. Dank unserer umfassenden Kenntnisse der Nationalparks Tansanias können wir Ihnen ein einzigartiges Safarierlebnis bieten.

 

Füllen Sie das Formular aus und lassen Sie uns über Ihre Wünsche und Erwartungen sprechen. Unser Team wird Sie persönlich beraten und dafür sorgen, dass Ihre Safari genau auf Ihre Interessen zugeschnitten ist, sei es, dass Sie Löwen bei der Jagd beobachten, Elefanten durch die Savanne streifen oder die unzähligen Vogel- und Tierarten des Parks aus nächster Nähe sehen wollen.

 

Unser Ziel ist es, Ihre Reise nach Tansania zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen, voller Abenteuer und Entdeckungen. Lassen Sie uns Ihnen helfen, Ihren Traum wahr werden zu lassen und sich auf eine Reise vorzubereiten, die alle Erwartungen übertrifft.

Judith Grube
  • Judith Grube
  • Reiseberater
  • Tel: 030 466 904 23
  • E-mail: info@flamingourlaub.de