Spezialisiert auf Safaris und Rundreisen
Schreiben Sie uns auf info@flamingourlaub.de
Rufen Sie uns an: 030 466 904 23
Menü

Fotosafari in Tansania

Fotosafaris in Tansania ermöglichen es Ihnen, die "Big Five", die herrliche Landschaft und die reiche Vielfalt der Tierwelt zu erleben, von der jeder Fotograf träumt. Eine Foto-Safari in Tansania ist einfach fantastisch.

Fotosafari in Tansania

Willkommen in Tansanias wilder Natur

Eine Fotosafari in Tansania ist aus mehreren Gründen ein unglaublich schönes und spannendes Erlebnis. Tansania ist bekannt für seine unglaubliche Artenvielfalt, die es zu einem Paradies für Naturliebhaber und Fotografen macht.

Das Land beherbergt einige der berühmtesten Tierarten der Welt, darunter die Big Five:

  • Elefant
  • Löwe
  • Büffel
  • Leopard
  • Rhinozeros

Diese majestätischen Tiere ziehen Besucher aus aller Welt an, und die Gelegenheit, sie in ihrem natürlichen Lebensraum zu fotografieren, ist eine ehrenvolle Erfahrung.

Einer der bemerkenswertesten Orte für eine Fotosafari in Tansania ist der Ngorongoro-Krater, der als eines der sieben Weltwunder Afrikas gilt. Der Krater entstand vor Millionen von Jahren durch den Einsturz eines Vulkans und schuf ein einzigartiges Naturgebiet, in dem die Big Five zu Hause sind.

Hier finden Sie Elefanten, die friedlich grasen, Löwen, die ihre Beute jagen, Büffel, die durch die üppigen Wiesen waten, Leoparden, die sich in den Bäumen verstecken, und Nashörner, die umherstreifen.

Es ist eine großartige Gelegenheit, diese legendären Tiere in ihrer natürlichen Umgebung mit der Kamera einzufangen.

Fakten über Tansania
  • Dodoma
  • Englisch und Swahili
  • Tansaniischer Shilling
  • 53,5 Millionen
  • 20°C - 30°C
  • Sommerzeit + 1 Stunde, Winterzeit + 2 Stunden
  • 5 Nächte auf Safari mit Vollpension
  • Serengeti Nationalpark
  • Lake Manyara
  • Ngorongoro Krater
  • Tarangire Nationalpark
Im Preis inklusive
  • 8 Tage
  • Einschließlich Flugtickets
  • Gepäck inbegriffen
  • Inklusive Transfer und Führung
  • Mahlzeiten wie im Programm beschrieben
Pris pr. Person ab
2.740 Euro
Mehr lesen

Tipps zur Fotosafari

Lichtverhältnisse

Tansania liegt in der Nähe des Äquators, was für einzigartige Lichtverhältnisse sorgt. Die goldene Stunde am Morgen und am Abend ist besonders magisch im afrikanischen Busch, wo das weiche Licht einen warmen Schein abgibt und dramatische Schatten erzeugt. Diese Zeiten sind für Fotografen ideal, um wunderschöne Bilder mit Tiefe und Emotionen einzufangen.

Tierwelt

Tansania ist bekannt für seinen Reichtum an Wildtieren und seine Artenvielfalt, was es zu einem hervorragenden Reiseziel für Tierfotografen macht. Hier sind einige der Tierarten, die Sie in Tansania fotografieren können:

  • Elefant
  • Löwe
  • Büffel
  • Leopard
  • Rhinozeros
  • Giraffe
  • Nilpferd
  • Geparden

Zu den Vorteilen des Fotografierens dieser Tierarten in Tansania gehören die unglaubliche natürliche Schönheit der tansanischen Landschaften, die große Konzentration von Tieren, die es einfacher macht, sie zu beobachten und zu fotografieren, und die Möglichkeit, an Safari-Erlebnissen teilzunehmen, die Sie näher an die Wildtiere heranführen, ohne sie zu stören.

Tansania bietet außerdem eine große Bandbreite an Lebensräumen, von Savannen bis hin zu Seen und Flüssen, die unterschiedliche Fotomöglichkeiten und Kulissen bieten.

Kulturelle Erlebnisse

Neben der Tierwelt und den Landschaften bieten Fotosafaris in Tansania auch zahlreiche Möglichkeiten, die lokale Kultur zu fotografieren und zu erleben.

Die Begegnung mit dem Volk der Massai, das für seine farbenfrohe Kleidung und seine traditionelle Lebensweise bekannt ist, bietet die Möglichkeit, die kulturelle Essenz des Landes einzufangen.

Das Fotografieren des täglichen Lebens und traditioneller Zeremonien gibt einen Einblick in das reiche kulturelle Erbe Tansanias.

Zusätzliche Reisen

Serengeti har viel zu bieten und wenn Sie Ihr Safarierlebnis verlängern möchten, ist das möglich.

Mehre Safaritagen bedeuten mehr Zeit, um neue Teilen von dem Park zu entdecken - neue Landschaften und andere Tiere zu erleben. Serengeti ist wahnsinnig groβ und es gibt deswegen kein Risiko, zwei Tagen nacheinander das gleiche zu erleben.

Mehr lesen

Erleben Sie den Sonnenaufgang in der Serengeti aus der Luft. Genießen Sie die einzigartige Aussicht und beobachten Sie die Tiere bei ihrem morgendlichen Spaziergang durch die Savanne. Sehen Sie Elefanten, Giraffen und Büffel, aber halten Sie auch Ausschau nach den Raubtieren, die am frühen Morgen auf der Jagd sein könnten.
 
Noch vor Sonnenaufgang fahren Sie von der Lodge zum Piloten, der den Ballon vorbereitet. Wenn Sie wieder landen, erwartet Sie ein Sektfrühstück in der Savanne, das Sie mit etwas Glück zwischen Zebras und Giraffen genießen können.
 
Denken Sie an gutes Schuhwerk, eine leicht warme Jacke, Kamera, Fernglas und Sonnenbrille.

Mehr lesen

Ein eigenen Safari-Jeep mit Guide/Fahrer zu haben gibt groβe Flexibilität. Der Guide hat groβe Erfahrung und weißt wo die gröβte Chancen sind, um verschiedene Tiere zu finden und wie lange es dauert zu nächster Unterkunft zu fahren. Sie entscheiden selber wie lange Sie in jeder Stelle bleiben möchten und ob Sie auf dem Weg Pausen machen möchten.

Mehr lesen

Packliste für Ihre Fotosafari in Kenia

Fotoausrüstung

  • Mit Ihrem Mobiltelefon können Sie je nach eingebauter Kamera tolle Fotos machen.
  • Spiegelreflexkamera für bessere Bildqualität mit austauschbaren Objektiven (300-mm-Zoom für weit entfernte Motive und Weitwinkel für Landschaften).
  • Reinigungsausrüstung für Kamera und Objektive (Gebläse, Reinigungstuch).
  • Stativ (optional, aber nützlich für stabile Bilder).
  • Kameratasche oder Rucksack zur Aufbewahrung und zum Schutz Ihrer Ausrüstung.
  • Reinigen und Wechseln der Objektive in geschlossenen Räumen, um zu vermeiden, dass der feine Sand Afrikas in Ihre Ausrüstung gelangt.

Stromanschluss

  • Ersatzbatterien für die Kamera. Denken Sie daran, sie von zu Hause aus aufzuladen.
  • Ladegerät und Adapter für die Steckdosen in Kenia.
  • Powerbank für Ihr Mobiltelefon mit einer Kapazität von 10.000-20.000 mAh.

Aufbewahrung

  • Ausreichend Speicherkarten (z. B. 64 GB) zum Speichern Ihrer Bilder.
  • Sichern Sie Ihre Bilder auf einer externen Festplatte oder online für zusätzliche Sicherheit.

Fotografie und Genehmigungen

  • Kenntnis der örtlichen Vorschriften für das Fotografieren von öffentlichen Gebäuden oder Bereichen.
  • Erlaubnis zum Fotografieren von Personen, falls erforderlich, und Respektieren ihrer Privatsphäre.
  • Fragen Sie Ihren Reiseleiter, wenn Sie sich unsicher sind.

Wenn Sie all dies im Hinterkopf und auf Ihrer Packliste haben, sind Sie bereit, das Beste aus Ihrer Fotosafari zu machen und die unglaublichen Momente der Tierwelt, Natur und Kultur auf Ihrer Reise einzufangen.

Häufig gestellte Fragen

Der Serengeti-Nationalpark und der Ngorongoro-Krater sind zwei der besten Orte für Wildtierfotografie in Tansania, mit einer Fülle von Tierarten und einzigartigen Landschaften.

Die beste Zeit für eine Fotosafari in Tansania ist die Trockenzeit von Juni bis Oktober, wenn die Tiere leichter zu sehen sind.

Ja, Tansania ist einer der wenigen Orte auf der Welt, an dem man alle Big Five - Elefant, Löwe, Büffel, Leopard und Nashorn - fotografieren kann.

Auch wenn eine professionelle Ausrüstung die Qualität Ihrer Bilder verbessern kann, ist es möglich, auch mit einer guten Handykamera oder einer normalen Digitalkamera gute Fotos zu machen.

Halten Sie einen Sicherheitsabstand ein, stören Sie das natürliche Verhalten der Tiere nicht und befolgen Sie die Anweisungen Ihres Safari-Führers für verantwortungsvolles Fotografieren.

Ja, neben der Tierwelt bietet Tansania auch zahlreiche Gelegenheiten, lokale Kulturen zu fotografieren und zu erleben, z. B. das Volk der Massai. Denken Sie daran, immer um Erlaubnis zu fragen, bevor Sie Menschen fotografieren.

Warum sollte man eine Fotosafari in Tansania machen?

Tansania als Reiseziel für Fotografen auf Fotosafaris bietet eine einzigartige Kombination aus Tierwelt, Landschaften und Kultur, die es zu einem der aufregendsten und lohnendsten Orte zum Fotografieren macht.

Hier sind einige der Gründe, warum es großartig ist, in Tansania zu fotografieren:

Einzigartige Tierwelt

Tansania beherbergt einige der berühmtesten Tierarten der Welt, darunter die "Big Five" und viele andere faszinierende Arten. Die hohe Konzentration an Wildtieren bietet Ihnen unzählige Fotomöglichkeiten, um Momente der Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum einzufangen.

Die große Migration

Der Serengeti-Nationalpark ist der Schauplatz der "Großen Migration", bei der Millionen von Gnus, Zebras und Gazellen auf der Suche nach Gras über die Ebenen wandern.

"Die Große Migration in der Serengeti bietet Ihnen die einmalige Gelegenheit, die dramatischen Momente einzufangen, wenn die riesigen Herden Flüsse überqueren, Raubtieren ausweichen und sich so weit ausdehnen, wie das Auge reicht.

Die Fotografie kann auch Bilder von intensiven Geburtsmomenten beinhalten, da viele Tiere während dieser Zeit gebären, um sicherzustellen, dass ihre Nachkommen Zugang zu frischem Gras haben.

Abwechslungsreiche Landschaften

Tansania bietet eine beeindruckende Vielfalt an Landschaften, von offenen Savannen und Grasland bis hin zu üppigen Wäldern und majestätischen Baobab-Bäumen.

Diese Vielfalt ermöglicht es Ihnen, verschiedene Aspekte der Natur einzufangen und eine Reihe unterschiedlicher Bilder zu erstellen.

Kultureller Reichtum

Neben der Tier- und Naturwelt verfügt Tansania auch über ein reiches kulturelles Erbe mit verschiedenen ethnischen Gruppen und Traditionen. Fotografen haben die Möglichkeit, die lokale Kultur zu dokumentieren und mit den einheimischen Gemeinschaften in Kontakt zu treten.

Abenteuer und Luxus

Eine Fotosafari in Tansania verbindet Abenteuer und Luxus. Sie können den Nervenkitzel der Erkundung des wilden Afrikas erleben und gleichzeitig den Komfort und die Einrichtungen der luxuriösen Safarilodges genießen.

Insgesamt ist eine Fotosafari in Tansania ein Erlebnis, an das Sie sich für immer erinnern und das Sie in Ehren halten werden. Es ist eine einzigartige Gelegenheit, die natürliche Schönheit, die Vielfalt der Tierwelt und die reiche Kultur dieses bezaubernden afrikanischen Landes einzufangen.

Lesen Sie mehr über die Nationalparks in Tansania

Können wir dabei behilflich sein, die perfekte Reise für Sie zu finden?

Sie sind leidenschaftlicher Naturfotograf und träumen von einer Fotosafari in den atemberaubenden Nationalparks Tansanias? Unsere engagierten Reiseberater sind hier, um Ihren Traum Wirklichkeit werden zu lassen. Wir kennen die reiche Tierwelt Tansanias und die einzigartigen Fotomöglichkeiten, die die Nationalparks des Landes bieten, sehr gut und sind bereit, Sie bei der Planung Ihrer idealen Fotosafari zu unterstützen.

 

Unsere Experten werden eng mit Ihnen zusammenarbeiten, um eine Reiseroute zu entwerfen, die Ihre Erwartungen nicht nur erfüllt, sondern übertrifft. Wir konzentrieren uns auf eine individuelle Reise, die Sie den Wundern der Natur nahe bringt.

 

Füllen Sie das Formular aus und einer unserer Reiseberater wird sich so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen. Gemeinsam besprechen wir Ihre Wünsche, Bedürfnisse und Erwartungen, damit wir eine Fotosafari planen können, die nicht nur Ihren Interessen entspricht, sondern auch sicherstellt, dass Sie die besten Möglichkeiten haben, diese magischen Momente einzufangen. Lassen Sie uns Ihnen helfen, Ihren Traum von der perfekten Fotosafari zu verwirklichen.

Judith Grube
  • Judith Grube
  • Reiseberater
  • Tel: 030 466 904 23
  • E-mail: info@flamingourlaub.de