Spezialisiert auf Safaris und Rundreisen
Schreiben Sie uns auf info@flamingourlaub.de
Rufen Sie uns an: 030 466 904 23
Menü

Tarangire-Nationalpark

Der Tarangire-Nationalpark ist eines der Juwelen Afrikas und auf jeden Fall einen Besuch wert. Hier können Sie die atemberaubende natürliche Schönheit des Parks genießen, der die vielfältigste Landschaft Tansanias ist, während Elefanten durch die Ebenen streifen.

Tarangire-Nationalpark

Ein verborgener Schatz

Der Tarangire-Nationalpark, der sechstgrößte Tansanias, ist ein verborgener Schatz für Natur- und Wildtierliebhaber. Bekannt für seinen beeindruckenden Fluss, den Tarangire, und seine wichtige Rolle während der Dürreperioden, bietet der Park eine einzigartige Mischung aus Landschaft und Tierwelt.

Die unverwechselbare Landschaft des Nationalparks wird von majestätischen Affenbrotbäumen dominiert, deren umgedrehte Baumkronen eine märchenhafte Atmosphäre schaffen.

Der Reichtum des Parks an Wildtieren umfasst:

  • Große Herden von Elefanten
  • Seltene Antilopenarten wie Oryx und Eland
  • baumkletternde Felsenpythons

Sie tragen dazu bei, ein einzigartiges Erlebnis zu schaffen. Mit seiner dichten Tierkonzentration, die nur noch vom Ngorongoro-Krater übertroffen wird, ist der Tarangire-Nationalpark ein Muss auf jeder Safari in Tansania.

Lesen Sie mehr über den Ngorongoro-Krater

Die Elefanten von Tarangire und die einzigartige Tierwelt

Wildtiere im Park

Der Tarangire-Nationalpark ist vor allem die Heimat beeindruckender Elefantenherden, die oft in Gruppen von bis zu 300 Tieren zu sehen sind. Diese majestätischen Geschöpfe sind die unbestrittenen Könige des Parks. Ihr Zusammenspiel mit den anderen Wildtieren des Parks, wie Löwen, Giraffen und Zebras, verleiht dem Safarierlebnis eine zusätzliche Dimension.

Tarangire bietet eine seltene Gelegenheit, weniger bekannte Tierarten wie die Giraffenantilope und die Fransenohr-Oryx zu beobachten, die perfekt an die trockenen, regenarmen Gebiete angepasst sind.

Höhepunkte des Tarangire-Nationalparks

  • Große Elefantenherden, manchmal bis zu 300.
  • Seltene Tierarten wie die Giraffenantilope und die Fransenohren-Oryx.
  • Atemberaubende Affenbrotbäume und eine reiche Vogelfauna.
  • Der Tarangire-Fluss ist das Lebenselixier des Parks.
  • Luxuriöse Unterkünfte mit Blick auf den Park.
  • Ideal für kürzere Safaris mit weniger Reisezeit.
Fakten über Tansania
  • Dodoma
  • Englisch und Swahili
  • Tansaniischer Shilling
  • 53,5 Millionen
  • 20°C - 30°C
  • Sommerzeit + 1 Stunde, Winterzeit + 2 Stunden
  • 5 Nächte auf Safari mit Vollpension
  • 6 Nächte auf exotischem Sansibar auf 4-Sternigem Resort mit Halbpension
  • Serengeti Nationalpark
  • Lake Manyara
  • Ngorongoro Krater
  • Tarangire Nationalpark
Im Preis inklusive
  • 14 Tage
  • Einschließlich Flugtickets
  • Gepäck inbegriffen
  • Inklusive Transfer und Führung
  • Mahlzeiten wie im Programm beschrieben
Pris pr. Person ab
3.420 Euro
Mehr lesen

Planen Sie Ihren Besuch im Tarangire National Park

Beste Zeit für einen Besuch des Nationalparks

In den trockenen Monaten versammeln sich die Wildtiere im Tarangire-Nationalpark um den lebenswichtigen Tarangire-Fluss und die spärlichen Wasserstellen im Park.

Diese Zeit ist ideal für die Beobachtung großer Ansammlungen von Tierarten, insbesondere von Elefanten, und bietet außergewöhnliche Bedingungen für diejenigen, die sich für die Fotografie von Wildtieren interessieren. Das Klima ist in dieser Zeit überwiegend trocken und sonnig, was perfekte Bedingungen für Safaris und Pirschfahrten schafft.

Die reduzierte Vegetation und das niedrigere Gras in den trockenen Monaten verbessern die Sicht und machen es einfacher, die Tiere zu entdecken.

Tarangire ist nicht nur für seine reiche Tierwelt berühmt, sondern auch ein großartiger Ort für Vogelliebhaber, vor allem in der Übergangszeit zwischen Trocken- und Regenzeit, wenn eine vielfältige Vogelwelt zu sehen ist.

Monat Aktivität der Tierwelt Empfohlene Besuchszeit
Januar - Juni Mäßige Aktivität der Tierwelt Gut für erstmalige Besucher
Juli - Oktober Hohe Wildtieraktivität, insbesondere Elefanten Ideal für Tierbeobachtungen
November - Dezember Vielfältige Wildtieraktivität Gut für die Vogelbeobachtung

Lesen Sie mehr über Nationalparks in Tansania

FAQ

Der Park ist zwar für seine Elefanten und einzigartigen Antilopen bekannt, aber im Vergleich zu Parks wie dem Ngorongoro-Krater ist es weniger wahrscheinlich, hier alle Big Five zu sehen.

Ja, der Park hat eine reiche Vogelwelt, vor allem in der Zeit von November bis Dezember.

Die ideale Zeit für einen Besuch des Parks ist von Juli bis Oktober, wenn sich die Wildtiere vor allem an den Wasserlöchern und am Fluss aufhalten.

Ja, der Park ist ideal für kürzere Safaris, da er nur 1½ Stunden von Arusha entfernt ist, was die Transportzeit minimiert.

Können wir dabei behilflich sein, die perfekte Reise für Sie zu finden?

Sie sehnen sich nach einem unvergesslichen Abenteuer im Tarangire-Nationalpark, einem Ort, an dem Naturwunder und eine reiche Tierwelt aufeinandertreffen? Die engagierten Experten von Flamingo Urlaub kreieren maßgeschneiderte Safarierlebnisse, die Ihre Träume wahr werden lassen.

 

Wenn Sie das Formular ausfüllen, wird sich einer unserer erfahrenen Reiseberater mit Ihnen in Verbindung setzen, um Ihre Interessen und Wünsche zu besprechen. Gemeinsam mit Ihnen stellen wir eine Reiseroute zusammen, die Ihnen die faszinierende Tierwelt, die beeindruckende Landschaft und das einzigartige Ökosystem von Tarangire näher bringt.

 

Entdecken Sie die einzigartige Landschaft von Tarangire, von den ikonischen Baobab-Bäumen bis hin zu den beeindruckenden Elefantenherden.

Judith Grube
  • Judith Grube
  • Reiseberater
  • Tel: 030 466 904 23
  • E-mail: info@flamingourlaub.de